BGE-Veranstaltung in Eisenach 08.04.17

DAS BEDINGUNGSLOSE GRUNDEINKOMMEN
– ein Gewinn für Alle.

Die BGE17-Tournee macht am Samstag, den 08. April 2017 im
Nachbarschaftszentrum Goetheviertel, Goethestraße 10 A, in Eisenach
Station. Von 11:00 Uhr bis 15:00 Uhr dreht sich alles ums
Grundeinkommen. Johannes Hanel (Wartburger Initiative Grundeinkommen),
Andreas Hundertmark (Bündnis90/DieGrünen, Wartburgkreis, Stadt
Eisenach), Dr. Gernot Reipen (Piratenpartei) und Susanne Schickschneit,
(Nordhausener BGE Initiative) bringen den Besucherinnen und Besuchern
das Grundeinkommen näher. Claudia Laux vom Grünen Netzwerk
Grundeinkommen moderiert die Runde.

Nicht nur der Volksentscheid in der Schweiz Anfang Juni 2016 hat das
Bedingungslose Grundeinkommen einer größeren Öffentlichkeit bekannt
gemacht. Pilotprojekte in Finnland, den Niederlanden und Kanada werden
rege diskutiert. Schon jeder vierte Einwohner in Deutschland kann sich
ein Bedingungsloses Grundeinkommen in Deutschland vorstellen. Viele
Menschen haben aber noch Fragen zum Grundeinkommen.

Um diese Fragen zu beantworten, hat sich zu Jahresbeginn eine Initiative
aus Parteien, Arbeitsgruppen aus Parteien und Organisationen
zusammengeschlossen. Vor Ort stehen wir den Bürgerinnen und Bürgern Rede
und Antwort und bemühen uns, Aufklärungsarbeit zu leisten. In vielen
Städten, wie nun in Eisenach, finden diese Informationsveranstaltungen
im Rahmen unserer bundesweiten BGE-Tournee statt.

Nur in einer überparteilichen Allianz, so sind sich die Initiatoren
dieser BGE-Tournee einig, können wir diese wichtige gesellschaftliche
Aufgabe angehen und das Grundeinkommen in unserem Land mehrheitsfähig
machen.

Informationen und Termine zur BGE17-Tournee sind unter
www.bge17-tournee.blog abrufbar.

       


Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht öffentlich angezeigt. Verbindlich einzugebende Felder werden mit diesem Zeichen kenntlich gemacht: *

Weitere Informationen