Politikerradtour des ADFC durch Eisenach

Am Samstag hat der ADFC zu einer Politikerradtour durch Eisenach eingeladen, an der wir neben Eisenacher Politikern und auch dem Bürgermeister Herrn Ludwig teilgenommen haben. Es ging bei der Tour im wesentlichen um die Brennpunkte und positiven Beispiele aus Sicht der Radfahrer.
Hauptschwerpunkte waren die nicht durchgängigen Radwege oder z.B. der Radweg in der Thälmannstrasse der durch die einmündenden Strassen gekreuzt wird und darauf nicht eindeutig gekennzeichnet ist. Dazu kam ein Vorschlag eines Teilnehmers, die Teile des Radweges farbig zu markieren, so daß Autofahrer besser erkennen, daß sie einen Radweg kreuzen.
Am Schluß der Tour gab es noch eine kleine Diskussionsrunde bei der es z.B. um das Fahrradfahrverbot in der Karlstrasse ging, das nach 20:00 aufgehoben werden soll, ähnlich wie in Erfurt oder anderen Städten. Ein Position die wir auch im Programm haben.
Auch Pläne der Stadtverwaltung zum errichten von Parkboxen für Radtouristen wurden angesprochen. Hier ging es darum, daß Radfahrer ihre Räder und Gepäck verschließen können um sich die Sehenswürdigkeiten oder Museen der Stadt anzusehen.
Alles in allem war es eine interessante Veranstaltung um mal die Stadt aus Sicht der Radfahrer zu betrachten.

IMG_3598 IMG_3597 IMG_3596 IMG_3594

       


Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht öffentlich angezeigt. Verbindlich einzugebende Felder werden mit diesem Zeichen kenntlich gemacht: *

Weitere Informationen